Leer

Summe: 0,00 €
Land ändern
  • English

Messer-Techniken

Mit dem Swing Razor können Sie gezielt besondere Effekte wie zum Beispiel extreme Strukturen, federige, fransige oder wilde Looks oder Volumenaufbau durch ungleiche Längen realisieren.

In der Slideshow demonstrieren wir in sechs Schritten die Arbeit mit diesem kreativen Werkzeug.

  • Schärfe: Die Klinge aus rostfreiem Stahl ist mit Teflon beschichtet
  • Mit Anti-Rutsch-Griff
  • Klinge arretierbar im 180°-Winkel (in Stufen verstellbar)
  • Sicherheit: Das Klingenschutzsystem schützt den Stylisten und den Kunden vor Schnittrisiken
  • Vielseitigkeit: Verschiedene moderne Effiliertechniken als auch normales Ausrasieren sind möglich
  • Funktion der 2 Aufsätze (feine und grobe Zahnung)
  • Swing Razor
    Swing Razor
  • Swing Razor 1/6

    1/6: Gekürzte, fransige Endlängen durch leichtes Slicen

    Swing Razor 1/6
  • Swing Razor 2/6

    2/6: Stützhaare in der Mittelpartie

    Swing Razor 2/6
  • Swing Razor 3/6

    3/6: Grobes Slicen für extreme Strukturen

    Swing Razor 3/6
  • Swing Razor 4/6

    4/6: Grobes Kürzen der Endlängen; es enstehen extreme Zick-Zack-Linien

    Swing Razor 4/6
  • Swing Razor 5/6

    5/6: Perfektes Ausdünnen, Erarbeitung sauberer Übergänge in den Endlängen

    Swing Razor 5/6
  • Swing Razor 6/6

    6/6

    Swing Razor 6/6